Okinawa Algenschnecke (Neritina spec.)

Artikelnummer: F.spec

Größen & Stückzahlen

ab 3,50 €

inkl. MwSt.* , zzgl. Versand (Kurier)

Lieferzeit: Terminlieferung nach Vereinbarung

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Okinawa Algenschnecke (Neritina spec.)

Verbreitung:
Die Okinawa Algenschnecke ist im Süß- und Brackwasser Okinawas zu Hause.

Merkmale und Lebensweise:
Das dunkelbraune bis grau/schwarze Gehäuse von Neritina spec. erreicht einen Durchmesser von bis zu 40 mm. Die Schnecke besitzt einen festen Deckel, der am Fuß festgewachsen ist. Mit diesem Deckel kann die Schnecke das Gehäuse zum Schutz vor Fressfeinen fest verschließen.
Die Lebenserwartung dieser Art liegt bei rund 10 Jahren.

Nahrung: 
Okinawa Algenschnecken fressen Fadenalgen, Bart- und Pinselalgen, Schmieralgen, Blaualgen. Wir konnten bislang nicht beobachten, dass höher entwickelte Wasserpflanzen wie Seerosen oder die Sumpfbepflanzung im Gartenteich angefressen wurde.

pH-Wert:
6,8 - 9,0

Temperatur:
14°C - 32°C, (optimal 18°C - 26°C)
Im Temperaturbereich von 18°C - 26°C ist die Schnecke besonders aktiv und gefräßig. Bei Temperaturen unter 18°C wird sie zunehmend träge und unter 12-13° stellt sie sämtliche Aktivitäten ein. Wir konnten diese Art bereits im Winter 2013/14 erfolgreich in unserer Innenhälterung bei min. 12°C überwintern lassen. Von einer Überwinterung im Freiland bei winterlichen Wassertemperaturen über mehrere Wochen hinweg raten wir jedoch dringend ab. Bitte bedenken Sie, dass die Tiefsttemperaturen in Okinawa selbst im Jan./Feb. selten unter 12°C liegen.

Zucht:
Neritina spec. ist getrenntgeschlechtlich. Das Weibchen befestigt mehrere Eikapseln an Steinen und Wurzeln aus denen jeweils bis zu 20 Larven schlüpfen können. Die Aufzucht ist nach heutigem Kenntnisstand nur im Brackwasser möglich.


Weitere Informationen zum Kauf lebender Tiere finden Sie hier:
Fische kaufen? ...so gehts!


Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Super Algenfresser


Man kann richtig sehen wo die Schnecken entlang geglitten sind. Vor ihnen ist alles voller Algen und hinter ihnen die blank gefressene Teichfolie.


.
4 von 5 Sie fressen tatsächlich Algen!


Dass diese Schnecken Algen fressen kann ich bestätigen, aber man bräuchte wohl Unmengen von den Schnecken um den Teich von allen Algen zu befreien. Da die Schnecken nicht winterhart sind kann ich leider nur 4 Sterne vergeben. Aber sonst bin ich sehr zufrieden mit den Schnecken und mit der Lieferung. Hat alles sehr gut geklappt. LG Tanja Grellert


.
Einträge gesamt: 2
Kontaktdaten