biologische Filtermedien

Nach der ersten Reinigung durch mechanische Filtermassen kommt der biologischen Filterung die größte Bedeutung zu. Biologische Filtermedien sorgen für klares, gesundes Wasser und für stabile Wasserwerte. Primäres Ziel ist es, eine möglichst große Oberfläche für die Ansiedlung nitrifizierender Bakterienkulturen "Filterbakterien" (Nitrosomonas / Nitrobacter) im begrenzt vorhandenen Volumen des Filters zu schaffen. Die Bakterien ernähren sich von organischen Abbauprodukten und wandeln die giftigen Substanzen Ammoniak und Nitrit zu ungefährlichem Nitrat um. Reinigen Sie daher niemals das gesamte biologische Filtermaterial in einem Vorgang, sondern grundsätzlich etappenweise mit mehreren Tagen Zeit dazwischen. Die Bakterienkulturen des Filters dürfen nicht komplett zerstört werden.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Filtermedienbeutel, Filtersack

ab 1,39 € *
vorrätig

Kaldnes K1

ab 36,95 € *
vorrätig

Pure+ Filter Start Gel

ab 22,95 € *
vorrätig

sera Pond Siporax 25 mm

ab 59,95 € *
vorrätig

Söll Filterstarter Bakterien

ab 14,99 € *
vorrätig

Tripond Japanmatte 1 m x 2 m x 5 cm

74,95 € *
37,48 € pro 1 m2
vorrätig